Projekte

Hier erfahren Sie alles über unsere aktuellen und geplanten Projekte:

FrauenStimmen
Seit 2005 werden In der Reihe Frauenstimmen herausragende Künstlerinnen an verschiedenen Veranstaltungsorten in Kassel und Nordhessen veranstaltet.

Jazz ist Dienstag
In dieser Reihe finden seit 2005 regelmäßig dienstags Konzerte mit regionalen, nationalen und internationalen Jazzbands an unterschiedlichen Orten in Kassel statt.

Kasseler JazzFrühling
Seit 2007 veranstaltet der KAFKA e.V. in Kooperation mit dem Theaterstübchen den Kasseler JazzFrühling. Angefangen mit 5 bis 8 Veranstaltungen, sind es mittlerweile rund 10 bis 15 hochkarätig besetzte Konzerte, die durch 3 bis 5 Newcomer und lokale Acts erweitert werden. Der Kasseler JazzFrühling hat eine eigene Homepage unter www.JazzFrühling-Kassel.de

KasselsKulturelleVielfalt
Seit 2005 fördert der Verein insbesondere den künstlerischen Nachwuchs und seit 2015 veranstaltet der KAFKA e.V. in Kooperation mit dem Theaterstübchen jeweils im Mai eine Veranstaltungsreihe, in der Kasseler Künstlerinnen und Künstlern unterschiedlichster Couleur die Bühne gehört. Angefangen mit 12 Veranstaltungen, sind es mittlerweile rund 20 Konzerte, Lesungen, Theateraufführungen sowie Comedy und Kabarett.

Kulturelle Teilhabe für Hartz4-Empfänger
Dank finanzieller Förderung des Kulturamts der Stadt Kassel wird Hartz4-Empfängern die kulturelle Teilhabe ermöglicht. Gegen Vorlage eines Berechtigungsnachweises erhalten je Veranstaltung bis zu fünf Personen die Eintrittkarte für nur einen Euro.

Mahnmal am Odenberg
Aktuell beteiligt sich Kafka an der finanziellen Realisierung eines Mahnmals in der Stadt Gudensberg zur Erinnerung an 5 Frauen, die 1662/63 als „Hexen“ verurteilt und hingerichtet wurden. Das Mahnmal wird am Odenberg in unmittelbarer Umgebung des Richtplatzes errichtet werden.